Unsere Herdwicks

 

Seit 2010 besitzen wir eine kleine Gruppe von Herdzuchtbuch-Herdwicks.

 

Dieses britische Bergschaf stammt von den Schafen der frühen nordischen Siedler ab, was sich anhand des altnordischen Namens "herdvyck" (Schafweide) heute noch nachvollziehen lässt. Erste Erwähungen finden sich schon in Dokumenten aus dem 12. Jahrhundert. Heute wird es vor allem im englischen Lake District gehalten und ist darüber hinaus nicht weit verbreitet. Im Sommer leben die Tiere meist noch halbwild auf den Hochmoorflächen. Aufgrund dieser Haltungsweise ist das Herdwick immer noch ein sehr robustes und ursprüngliches Schaf.

Die Böcke - hier unser "Dick Brave" - sind gehörnt oder auch hornlos. Die Lämmer werden fast ganz schwarz geboren und mit der Zeit immer heller im Gesicht und an den Beinen.

 

Das Herdwick ist eine mittelgroße Rasse und die Mädels (40-60Kg) sind auch für Frauen problemlos zu händeln.

Im Augenblick hat Dick Brave fünf Mutterschafe an seiner Seite:

Pamela, Elisabeth, Gwendolyn, Rose und Jette.

 

Herdwicks haben eine saisonale Brunft und lammen bei uns erst im April. Sie gehören zu den Spätentwicklern und sollten beim ersten Lammen zwei Jahre alt sein.

 

Unsere Schafe sind reine Weidentiere und werden nicht gehütet.

Hier findet Ihr uns

Familie Heckhoff
Firreler Str. 105
26670 Uplengen

Kontakt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Andreas Heckhoff